Die Bereiche "Bildergalerie" und "familakicker TV" sind aufgrund der am 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung *passwortgeschützt*

 

Das aktuelle Passwort kann bei unseren Trainern oder über das Kontaktformular erfragt werden. Es wird nur uns bekannten Personen mitgeteilt.

Eine Niederlage unserer Jungs, die keinen traurig stimmte !

 

Am Samstag den 23. März traten unsere Jungs zum zweiten Punktspiel in diesem Jahr wiederum in Grünhof zum Rückspiel gegen den Tabellenzweiten, die 2. C-Jugend der JSG Sandesneben an. Wie viele noch wissen, hatte unsere Mannschaft das Hinspiel in Linau überraschend, aber mit hohem kämpferischen Einsatz und spielerischer Geschlossenheit mit 2 : 1 gewonnen. Es ist bis heute die bisher einzige Niederlage unseres Gegners in dieser Saison. Leider konnten unsere Jungs das damalige Erfolgserlebnis dieses mal nicht gegen eine starke Gästemannschaft, die hauptsächlich aus Spielern des Jahrgangs 2004 bestand, wiederholen.

 

Nach einem großartigen Kampf mit wiederum sehr hohen kämpferischen Einsatz aller Spieler wurde das Spiel diesmal mit  1 : 2,  aufgrund der 2. Halbzeit, auch zum Teil etwas unglücklich verloren. Ein Unentschieden wäre nicht ganz unverdient gewesen.

 

In der 1. Halbzeit mussten sich unsere Jungs erst mal an die Zweikampfhärte und die Schnelligkeit des Gegners gewöhnen. Zum Glück war die Abwehrkette, einschließlich Torwart Jason, sofort auf der Höhe, so wurden gefährliche Angriffe meistens umgehend im Keim erstickt. Bis auf einen Lattenkracher konnte bis zum Halbzeitpfiff das 0 : 0 gehalten werden. Eigene Torchancen konnten bis dahin jedoch noch nicht verbucht werden.

 

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel dann wesentlich offener, jedoch fiel gleich nach Wiederbeginn durch eine Unachtsamkeit das  0 : 1  -  praktisch durch einen Konter. Unsere Jungs kämpften nun noch verbissener um jeden Ball und es wurde besser und genauer nach vorne gespielt. In der 50. Spielminute sollte sich das dann auch auszahlen. Lasse konnte nach einen schönen Angriff über die rechte Seite zum dann verdienten 1 : 1 ausgleichen. Es waren noch 20 Minuten zu spielen und das Spiel war jetzt total ausgeglichen. Als alle Eltern und Fans schon auf ein Unentschieden hofften, fiel dann doch noch fünf Minuten vor dem Ende leider das 1 : 2. Vorausgegangen war ein unglücklicher Abspielfehler.

 

Ein tolles Kampfspiel der gesamten Mannschaft und es wurden auch immer wieder spielerische Mittel gesucht und gefunden um gegen so einen Gegner, der älter und körperlich überlegen ist, zu bestehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familakicker