Die Bereiche "Bildergalerie" und "familakicker TV" sind aufgrund der am 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung *passwortgeschützt*

 

Das aktuelle Passwort kann bei unseren Trainern oder über das Kontaktformular erfragt werden. Es wird nur uns bekannten Personen mitgeteilt.

Einen Superstart in das neue „Punktspiel – Jahr“  2019 legten unsere Jungs am Sonntag, den 10.03.19  in ihrem Heimspiel in Grünhof hin.

 

Der Gegner hieß  Möllner SV  2.C und der wurde in einem fantastischen Spiel unserer Jungs mit  5 : 0  (2 : 0) regelrecht vom Platz gefegt. Alle anwesenden Eltern, Großeltern und Fans waren total begeistert von der Leistung und jubelten mit der Mannschaft mit. Es war ein wirklich schön anzusehendes Spiel. Der hoch verdiente Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können bei teilweise klaren Chancen die sich unseren Jungs noch boten. Die Möllner hatten im gesamten Spielverlauf nicht eine nennenswerte Chance, jedoch hatten sie einen sehr guten Torwart, der wirklich eine höhere Niederlage zu verhindern

wusste.

 

Unsere Mannschaft fand schnell mit Einsatz, Laufbereitschaft und Spielwitz ins Spiel. Die Abwehr stand sofort sicher, das Mittelfeld übernahm mit klugem Passspiel die Spielgestaltung und der Sturm sorgte stetig für Druck und Gefahr für das gegnerische Tor.

 

In der sechsten Spielminute leitete Mika auf der linken Seite einen Angriff ein, der über drei Stationen wieder bei ihm landete. Aus halb linker Position, ca. 18 Meter vor dem Tor, kam er dann frei zum Schuss, der optimal getroffene Ball landete sehenswert hoch im rechten Toreck der Möllner zum 1 : 0.  Eine verdiente Führung, die unseren Jungs weiterhin spielerische Sicherheit gab. Nach einigen vergebenen Chancen konnte sich in der 29. Minute Max auf dem rechten Flügel hervorragend durchsetzen und sauber in die Mitte zu Elia passen, der dann keine Mühe mehr hatte, die Kugel im Tor der Möllner zum  2 : 0

zu versenken.

 

Auch die 2. Halbzeit begann, wie die Erste aufgehört hatte, mit herrlichen Ballstafetten. Jeder verlorengegangener Ball wurde meist auch sofort zurück erkämpft. Es war kein Leistungsabfall erkennbar!  In der 46. Spielminute hatte Mika nach einem Dribbling in der halb linken Position gegen drei Gegner fast den Ball wieder verloren, konnte ihn aber im letzten Moment zu Elia durchstecken. Elia hatte jetzt frei Bahn und schoss die Kugel trocken und flach ins linke untere Eck zum  3 : 0.  Sechs Minuten später, in der 52. Minute, fiel ein von Mika getretener Eckball im Möllner Strafraum direkt vor die Füße des freistehenden Lasse, der sofort abzog und den Ball wiederum flach im kurzen Eck des Möllner Gehäuses zum  4 : 0  unterbrachte. Kurz vor Spielende, in der 66. Minute, führte dann noch ein druckvoller Angriff unsere Jungs über die rechte Seite zum hoch verdienten

5 : 0  durch ein Eigentor der Möllner. Dabei blieb es bis zum Abpfiff.

 

Ein schöner Sonntagmittag war angebrochen.

 

Dank an diese tolle Mannschaft und an die drei Coachs – Hier entsteht etwas tolles!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familakicker