21. September 2019 / 15.00 Uhr

 

SG SSV/VfL Grünhof-Tesperhude gegen VfL Oldesloe

 

SUPER !!!  -  Der erste Dreier ist eingefahren !!!

 

- rh - Im nunmehr endlich ersten Heimspiel der Kreisliga Süd – Ost ist es unseren Jungs gelungen, die ersten drei Punkte in dieser Staffel einzufahren. Nach zwei Spielausfällen, wovon einer schon recht merkwürdig erschien, sowie einer am letzten Samstag erlittenen – dies allerdings mit einer sogenannten „Rumpf-Elf“ - 2 : 3 Niederlage in Mölln, ging es gestern in das erste Heimspiel gegen den VfL Oldesloe,  bis dahin Spitzenreiter.

 

Es entwickelte sich sofort ein Spiel auf Augenhöhe. Der Gegner hatte zwar in den ersten Spielminuten die etwas größeren Spielanteile, aber dann kamen auch unsere Jungs immer besser ins Spiel und es wurde ziemlich schnell ausgeglichener.

In der 31. Spielminute fiel dann das von unserem wieder zahlreich erschienenem begeisternden Anhang viel umjubelte Tor zur    1 : 0  Führung für unsere Jungs. Max konnte sich einen langen Ball vor dem Abwehrspieler und dem heraus stürzenden Torhüter erlaufen und knallte den Ball aus spitzem Winkel und halb rechter Position in die Maschen. Die Freude auf den „Rängen“ war noch gar nicht ganz verklungen, da stand es gar  2 : 0  in den 33. Spielminute quasi durch einen Doppelschlag. Mika schlug von der rechten Außenlinie eine hohe Flanke vor das Tor, die sich zu einem Torschuss über die Abwehr und den Torhüter in das lange Eck entwickelte. Eine Unaufmerksamkeit und Nachlässigkeit in unserer Abwehr bescherte gann den Oldesloern Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer zum  2 : 1.

 

Nach der Halbzeit wurde das Spiel mit gleicher Klasse und Intensivität fortgesetzt, auch Chancen wie gehabt auf beiden Seiten. In der 45. Spielminute jedoch spielte Mika mit einem wunderbaren Pass in die Schnittstelle Diego an, der der völlig frei sich diese Gelegenheit nicht entgehen ließ und den Ball eiskalt zum  3 : 1  verwandelte. Durch diesen Treffer löste sich die Anspannung bei unserem Anhang etwas, zumal in der 64. Spielminute auch noch das  4 : 1  für unsere Jungs fiel. Dieser Treffer war schon reichlich kurios. An der Oldesloer Strafraumgrenze waren sich Torhüter und Abwehrspieler nicht einig. Eben dieser Spieler bediente durch einen verheerenden Fehlpass unseren im Halbfeld und ca. 30 Meter vor dem Tor stehenden und völlig alleingelassenen Elia. Dieser nutzte sofort die entstandene Situation und traf mit einem hohen und weiten Schuss ins verlassene Tor des Gegners. Wer jetzt gedacht, das war es, der sollte jedoch schnell eines besseren belehrt werden. Es waren ja noch sechs Minuten zu spielen und wieder schlichen sich Unaufmerksamkeit und Nachlässigkeit in die Spielweise unserer Jungs ein. Gut eine Minute später konnte der VfL Oldesloe durch einen Schuss von der Strafraumgrenze in den oberen rechten Winkel zum       4 : 2  aufschließen und weitere zwei Minuten danach fiel auch noch der  4 : 3  Anschlusstreffer aus einem Gewühl heraus vor dem Tor unserer Jungs.

 

Das war es dann aber auch und nach dem Schlusspfiff brach bei den Jungs, bei den Trainern und dem Anhang ein unglaublicher Jubel aus. Dieser Sieg gegen einen sehr starken Gegner war dann letztlich auch verdient aufgrund der etwas besseren spielerischen Vorteile !

 

Gespielt haben:  Jason (TW); Lasse; Jan-Luca; Maxim; Egor; Henri; Jakob M.; Mika; Diego; Max; Elia; Jacob P.; Jonas; Domenik.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familakicker